Impressum

Das Vorhaben "LUTZ - Lernumgebung für transformationale Führungsarbeit der Zukunft/02L18B533" wird im Rahmen des Programms "Zukunft der Arbeit" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ziel der Europäischen Union ist es, dass alle Menschen eine berufliche Perspektive erhalten. Der Europäische Sozialfonds (ESF) verbessert die Beschäftigungschancen, unterstützt die Menschen durch Ausbildung und Qualifizierung und trägt zum Abbau von Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt bei. Mehr zum ESF unter: www.esf.de.

Die Projektlaufzeit beträgt drei Jahre ab Mai 2020.

Der vorliegende Internetauftritt wird im Rahmen des Gesamtprojekts LUTZ bereitgestellt und verantwortet durch den Gesamtprojektkoordinator

Jeanette de la Barré,
EUMEDIAS AG,
Telefon +49 (0) 391 / 535 67 64,
E-Mail jdelabarre(at)eumedias.de

Alle in unseren Internetseiten enthaltenen Angaben und Informationen wurden von uns sorgfältig recherchiert und geprüft. Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität wird weder vom Gesamtprojektkoordinator noch von anderen Projektteilnehmern oder Dritten übernommen. Alle Angaben dienen ausschließlich zur Information der Besucher des Online-Angebotes. Das Projekt, der Projektkoordinator und die anderen Projektteilnehmer tragen auch keine Verantwortung für die Inhalte von Internetseiten Dritter. Die jeweiligen Anbieter, auf die diese Seite durch Links verweist, tragen selbst die Verantwortung für die Inhalte der dortigen Seiten.

Weiterhin übernehmen das Projekt, der Projektkoordinator und die anderen Projektteilnehmer keine Verantwortung für die Inhalte der Webseiten von Dritten, die auf diese Webseite verlinken. 

Wir übernehmen auch keine Verantwortung für Darstellung, Inhalt oder irgendeine Verbindung zum LUTZ-Projekt, die auf Webseiten von Dritten hergestellt werden.


Genderhinweis

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche, weibliche oder diverse Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung der anderen Geschlechter. Frauen, Männer und Diverse mögen sich von den Inhalten unserer Website gleichermaßen angesprochen fühlen.

Wir danken für Ihr Verständnis.