PROJEKTPARTNER

EUMEDIAS AG

Seit mittlerweile 20 Jahren begleitet und berät die EUMEDIAS kleine und mittlere sowie mittelständische Unternehmen zu Fragestellungen der Mitarbeiterführung und des Gesundheitsmanagements. Gemeinsam mit den Kunden entwickelt die EUMEDIAS u.a. Konzepte zur Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung. Aus den zahlreichen Kundenprojekten ist daher eine umfassende Erfahrungsbasis in der Bewertung und Gestaltung von Führungsprozessen entstanden, die unter anderem in die Modellentwicklung sowie die Evaluation der Lernumgebung einfließen wird. Ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Organisationsberatung von Arztpraxen und Krankenhäusern. Folglich besteht bezogen auf das Gesundheitswesen eine umfangreiche Branchenexpertise, die die Grundlage für die Entwicklung der Lernszenarien bilden wird.

Ziele im Projekt:

  • Das Verständnis für Führung im Gesundheitswesen umfassend vertiefen
  • Entwicklung von Lernszenarien für Führungskräfte kleiner und mittlerer sowie mittelständischer Unternehmen zur Gestaltung transparenter und akzeptierter Entscheidungsprozesse

Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University

Das Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) leistet seit über 50 Jahren Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf den Gebieten der Arbeitsorganisation, der Kompetenzentwicklung und der ergonomischen und technischen Gestaltung von Arbeitssystemen – sowohl im Produktions- als auch im Dienstleistungskontext. Am IAW entwickeln multidisziplinäre Teams in enger Kooperation mit Partnern aus Industrie und Forschung innovative Konzepte, Methoden und Werkzeuge zur integrierten Arbeitsgestaltung auf organisationaler, technischer und personaler Ebene.

Ziele im Projekt:

  • Analyse und Gestaltung von Führungsarbeit im Gesundheitswesen im Rahmen der Entwicklung und Evaluation einer digitalen Lernumgebung
  • Modellierung von alternativen Führungsverhaltensweisen und ihren Auswirkungen in Abhängigkeit der Entscheidungssituation

zur Webseite


Humanas Pflege GmbH & Co. KG

Das im Jahr 2006 gegründete und seitdem rasant gewachsene Unternehmen ist ein in Sachsen-Anhalt etablierter und geschätzter Partner im Bereich der Altenpflege. Das ist auch der Philosophie der dezentralen, wohnortnahen und in den Sozialraum vernetzten Pflegeeinrichtungen begründet. Insbesondere aufgrund der Dezentralität der Pflegeeinrichtungen bestehen vergleichsweise viele Organisationseinheiten bzw. Teams. Das Leitungspersonal dieser Teams steht für die Erhebung und Bewertung der Anforderungen an eine digitale Lernumgebung für Führungskräfte im Gesundheitswesen u.a. durch die Reflexion der Entscheidungsprozesse im Arbeitsalltag bereit. Ebenso werden die Führungskräfte maßgeblich an der ausgiebigen Erprobung der konzipierten Lernumgebung beteiligt sein und Ansatzpunkte zur Verbesserung und Weiterentwicklung aufzeigen.

Ziele im Projekt:

  • IntegraIon der Anforderungen eines mittelständischen Pflegedienstleisters bei der Konzeption der digitalen Lernumgebung und kritisches Hinterfragen der eigenen Entscheidungs- bzw. Führungsprozesse bei deren Erprobung sowie begleitender Workshops
  • Identifikation weiterer Bedarfe bzw. Ansatzpunkte für Unterstützungsangebote der Führungskräfte des Unternehmens, um effektivere Entscheidungsprozesse zu treffen

zur Webseite


Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Das Fraunhofer IFF in Magdeburg ist ein produktionstechnisch ausgerichtetes Forschungsinstitut im Verbund der Fraunhofer-Gesellschaft und zählt zu den führenden außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt. Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Logistik- und Fabriksysteme, Robotik, Fertigungsmesstechnik und digitale Assistenzsysteme sowie Energiesysteme und Infrastrukturen. Mit seinen derzeit etwa 190 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen begleitet es als Technologie- und Forschungspartner Unternehmen aus Industrie und Mittelstand sowie kleine Unternehmen der Produktions- und Dienstleistungsbranchen auf ihrem Weg in die »Produktion von morgen« und entwickelt zukunftsorientierte Lösungen für die öffentliche Hand.

Ziele im Projekt:

  • Sicherstellung einer effizienten und zielgruppengerechten Entwicklung der digitalen Lernumgebung zur Gestaltung von Entscheidungsprozessen durch eine detaillierte und wissenschaftlich exakte Anforderungsanalyse
  • Vorbereitung der wirtschaftlichen Verwertung der Projektergebnisse durch die Entwicklung wirtschaftlich tragfähiger Geschäftsmodellszenarien

zur Webseite


Databay AG

Die Databay AG bietet mit über 20 Jahren Erfahrung im IT-Dienstleistungsbereich professionelle, innovative IT-Lösungen auf allen Ebenen. Basierend auf Open-Source-Software können individuelle Software-Lösungen schnell und kostengünstig gestaltet werden – egal ob App, Webseite oder komplexe Management-Software. Schnittstellen zu Drittsoftware können eingebunden werden, und auch der Aufbau und die Betreuung von großen und kleinen Netzwerken mit verschiedenen Betriebssystemen gehören zum Portfolio der Databay AG.

Ziele im Projekt:

  • Agile Entwicklung eines Prototyps für eine digitale Lernumgebung für Führungskräfte im Gesundheitswesen
  • Identifizierung von weiteren Ansatzpunkten für neue Produkte und Dienstleistungen im Gesundheitswesen

zur Webseite

Assoziierte Partner

Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit gGmbH

Pflege aktiv und professionell mitgestalten - dafür steht das 2018 neu gegründete Bildungszentrum BZPG. Unser Anspruch: Mit langjähriger Erfahrung zukunftsweisende Ausbildungen für qualifiziertes und motiviertes Personal in Pflege- und Gesundheitsberufen mitentwickeln, das neue Pflegeberufegesetz aktiv umsetzen und die bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildung aller Pflegenden unserer Region professionell fortsetzen.

Ziele im Projekt:

  • Unterstützung bei der Prozessplanung
  • Erfahrungsaustausch mit dem Projektpartnern

zur Webseite